olfen neu cover02

Terminkalender

email21
Die neuen Termine 2016/2017 sind da!

 

Wieschhofschule Olfen

Katholische Grundschule
Kirchstraße 30
59399 Olfen

Telefon 02595/961340
Fax 02595/961341
eMail: info@wieschhofschule.de

 

 

logo_programm102

 

Schulleiterin

Petra Deuker

02595/961340

Konrektorin

Silke Pangalos

02595/961340

Schulsekretärin

Petra Waldner

02595/961340      Fax: 02595/961341

Hausmeister

Werner Kossmann

0170/2028475

Schulpflegschaftsvorsitzender

Matthias Dieckmann

02595/383698

Stellvertreter

Marcel Mülle

02595/3844145

Förderverein FöWi

Sven Kruse

02595/385623

 

Norbert Perenz

 

OGGS

Träger: Stadt Olfen

02595/3869186

Leitung

Christiane Klann

02595/3869186

Schulsozialarbeiter

Tobias Stimberg

02595/ 3869180

Schulverwaltungsamt Olfen

Frau Nietmann

02595/389116

schoolclip21

Geschichte der Schule

Auf dem Gelände der katholischen Mädchenschule, die 1892 erbaut wurde und dem Neubau der Knabenschule vom 8.Juli 1910 steht heute die Wieschhofschule.

„Wieschhof“ ist die Bezeichnung des Flurstückes, auf dem die Schule steht.

Der Begriff „Wieschhof“ ist zurückzuführen auf Weihof. Das Merkmal, dass für drei Gottheiten, Thor, Freya und Wodan der Opferplatz durch Gräben in drei Teile getrennt war, trifft bei Wieschhof zu, in dem dort bis vor 40-50 Jahren 2 Gräben, von Süden nach Norden laufend, vorhandenen waren, die keinen Abfluss hatten, und so den Eindruck erweckten, dass sie nicht zur Entwässerung, sondern zu einem anderen, bestimmten Zweck geschaffen waren. Bekannt ist, dass die ersten christlichen Kirchen mit Vorliebe an alten Götterstätten errichtet wurden.

Das Gebäude der Wieschhofschule ist immer wieder erweitert und umgebaut worden. Der älteste Gebäudeteil stammt aus dem Jahr 1910, der zunächst die Knabenschule Wieschhofschule beherbergte, der mittlere Trakt mit vier weiteren Klassenräumen wurde im Jahr 1952 gebaut, die Turnhallenerweiterung mit dem großen Mehrzweckraum wurde 1973 vorgenommen und der große Neubau stammt aus dem Jahr 1993; am Montag, den 23.08.1993 wurde er bezogen.

 

Unsere Schule heute

Die Wieschhofschule verfügt momentan über 18 Klassenräume, einen Kunstraum, eine Kinderküche, einen großen Mehrzweckraum, einen Förderraum, eine Turnhalle, eine Mensa, 3 große Aufenthaltsräume für den offenen Ganztag, einen Kopierraum, einen Lehrmittelraum, das Schulsekretariat, das Lehrerzimmer und zwei Schulleitungsbüros.

Der großzügige Schulhof umgibt die gesamte Schule. Dabei ist der Innenschulhof betoniert, die Seitenfläche an der Turnhalle gepflastert und Bolzplatz, Spielhügel und Schaukelflächen sind offenen Flächen, d.h. mit Sand, Splitt und Erde bedeckt. Wir haben ein Außenklassenzimmer mit bunten Betonmöbeln installiert, es ermöglicht das zeitweise Unterrichten im Freien. Bis zum Schuljahr 2004/05 sind die Schülerzahlen stetig angestiegen. Erst seitdem ist ein Rückgang zu verzeichnen, der aber wohl weiterhin anhalten wird.

Einige Zahlen zur Ansicht:

Schuljahr 2000/01: 611 Kinder

Schuljahr 2001/02: 604 Kinder

Schuljahr 2002/03: 618 Kinder

Schuljahr 2003/04: 630 Kinder

Schuljahr 2004/05: 655 Kinder

Schuljahr 2005/06: 633 Kinder

Schuljahr 2006/07: 609 Kinder

Schuljahr 2007/08: 545 Kinder

Schuljahr 2008/09: 533 Kinder

Schuljahr 2009/10: 512 Kinder

Schuljahr 2010/11: 498 Kinder

Schuljahr 2011/12: 470 Kinder

Schuljahr 2012/13: 445 Kinder

Schuljahr 2013/14: 421 Kinder

Schuljahr 2014/15: 412 Kinder

Schuljahr 2015/16: 408 Kinder

Schuljahr 2016/17: 387 Kinder

Schuljahr 2017/18: 396 Kinder

Seit dem Schuljahr 2002/03 haben wir den Eltern in Olfen die Wahl von jahrgangübergreifenden Klassen angeboten. Weiteres dazu finden Sie unter Punkt II im Schulprogramm. Seit dem Schuljahr 2015/16 wird die Schule nur noch in der jahrgangsübergreifenden Organisationsform geführt.

Die Klassenstärken liegen zurzeit zwischen 24 und 28 Kindern, damit sind unsere Klassen als relativ groß zu bezeichnen.
Die Wieschhofschule beherbergt momentan 16 Klassen mit 390 Kindern.
 
In der Wieschhofschule befinden sich neben den normalen Klassenräumen auch unterschiedliche Fachräume, die allen Klassen zur Verfügung stehen.
Es bestehen folgende Mehrzweckräume:
- Kunst-/ Werkraum
- Musikraum
- Küche
- Förderraum – ausgestattet mit vielen Materialien zur Wahrnehmungsschulung

Des weiteren ist ein Teil des Schulgeländes als Sportgelände strukturiert und ein angrenzender Schulgarten als Lernort im Freien nutzbar.
Vor der Turnhalle befindet sich ein grünes Außenklassenzimmer, das für alle Klassen stunden- und tageweise nutzbar ist.

  • Für die Verkehrserziehung stehen 40 schuleigene Fahrräder bereit.

    Die Schule bietet eine “offene Ganztagsschule” . Dort treffen sich Kinder aus allen Schulklassen zum Spielen, zur Erledigung von Hausaufgaben und zum Mittagessen. Seit Februar 2007 ist die ehemalige Betreuung in die Offene Ganztagsschule (OGGS) übergegangen.

     

 

[Wieschhofschule] [Vorwort] [Hier lernen Kinder] [Unsere Schule] [Wir arbeiten hier] [Tagesablauf] [Jahresuhr] [Pädagogische Grundideen] [Das lernen Kinder hier] [Angebote und Aktivitäten] [Schulentwicklung] [Impressum]